Portfolio im Kindergarten

Camera

Das Portfolio im Kindergarten

ein Entwicklungsbuch geführt vom Kind, seinen Eltern und seinen Erziehern. Wichtiges vorweg….

  • Wir arbeiten mit dem Portfolio, um das Lernen zu unterstützen.
  • Jeder Mensch hat seine eigene Weise, seine Strategie, sich neues Wissen anzueignen.
  • Jedes Kind, das in den Kindergarten kommt, will wachsen und lernen. Um das Lernen und die Lernwege des einzelnenKindes deutlich zu machen, haben wir für jedes Kind ein Portfolio in Ringbuchform.
  • Es gehört dem Kind und es begleitet das Kind während seiner ganzen Kindergartenzeit. Es befindet sich leicht zugänglich im Gruppenraum und die Eltern dürfen es anschauen, wenn sie ihr Kind nett darum bitten.
  • Das Portfolio hat fünf Rubriken:

Ich:

  • Wie sehe ich aus?
  • Wie groß bin ich gerade?
  • Was fühle ich?
  • Ich werde froh….; Ich werde traurig…

Ich kann: ….hüpfen, Fahrrad fahren, bauen, malen

Familie und Freunde: ….Meine Familie, meine Gruppe im Kindergarten, die Freunde

Was wir machen: ….Lieder singen, Sport, Spiele, Ausfüge, Feste, Experimente

Ich finde:….Ich will lernen….; ich mag…..; ich mag nicht….

Dafür sammeln wir mit den Kindern und Eltern Material vom Alltag im Kindergarten und daheim.
Wichtig ist, dass die Inhalte wertfrei betrachtet werden.
Es ist also gleichbedeutend, eine Hose anziehen zu können, sich an ein Experiment zu erinnern oder ein Haus malen zu können.
Später wird sich das Kind an einige Bildungsstationen gern erinnern.

Zum Beispiel:

  • …Fahrradfahren hat mir mein Bruder beigebracht
  • …meine Mama hat mir zugehört, wenn ich etwas erzählt habe
  • …Besteck in die Schublade einräumen hat mir mein Papa gezeigt
  • …im Kindergarten habe ich beim Sport Trampolin hüpfen gelernt

Auf diese Weise tragen Eltern und Kindergarten dazu bei das Kind stolz auf seine Leistungen zu machen!
Und die Kinder bewundern sich auch gerne gegenseitig.