Monatsrückblick September Sonnenscheingruppe

Monatsrückblick September Sonnenscheingruppe

Eingewöhnung:

Das neue Kindergartenjahr hat angefangen und wir haben uns riesig gefreut, dass wir uns alle wieder sehen können. Wir mussten uns natürlich alle wieder erst einmal neu finden, weil wir alle gewachsen sind und einen neun Stand in der Gruppe haben. Neue Regeln haben wir auch in der Sonnenscheingruppe die wir alle lernen müssen, meisten klappt es schon ganz gut und manchmal muss uns noch die Valeria, Nadja, Marleen oder Christine dran erinnern. Wir haben auch schon gelernt, dass im Morgenkreis der Kalender gemacht wird und die Kinder mit Murmeln gezählt werden, dass macht uns besonders viel Spaß. Wir hatten drei Wochen die Gruppentüre zu, damit wir uns ganz gut kennen lernen und miteinander spielen konnten. Danach durften wir endlich nach einer ewig langen Pause wieder in Turnhalle und ins Bällebad im Freispiel, da können wir uns austoben und viel ausprobieren. Das fördert besonders gut unsere Grobmotorik und die Fantasie.

Gezieltes Angebot:

Wir hatten in der Sonnenscheingruppe schon unser erstes kleines Projekt, zum Thema Herbstanfang.

  1. Tag: Wir haben ein neues Herbstlied gelernt (Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da)
  2. Tag: Wir lernen die Merkmale vom Herbst kennen und legen gemeinsam mit Kett-Materialien einen großen Herbstbaum in die Mitte unseres Kreises
  3. Tag: Wir vertiefen unser Wissen über die Herbstfarben und Malen einen eigenen Herbstbaum an der Malwand im Keller. Die Bilder haben wir danach im Eingangsbereich ausgehängt.

 

Von dem Angebot waren alle Kinderbegeistert und sie haben motiviert daran teilgenommen. Besonders das neue Herbstlied können sie zum jetzigen Zeitpunkt fast selbstständig ohne Begleitung singen.

Wir freuen uns weiter auf eine tolle Herbstzeit im Kindergarten und warten gespannt auf Erntedank.