Monatsrückblick Juli Regenbogengruppe

Monatsrückblick Juli Regenbogengruppe

Der Juli stand ganz unter dem Motto: Abschied und Neubeginn.

Die „großen“ Krippenkinder, durften diesen Monat Ihre neuen Gruppen besuchen und reinschnuppern, wie so ein Tag als Kindergartenkind ist.

Als wir sie die ersten Tage in ihre jeweiligen Gruppen brachten, war es für Ihre Kinder ein komisches Gefühl, aber gleichzeitig auch sehr spannend. Sie brauchten unsere Begleitung sehr schnell gar nicht mehr und freuten sich schon wenn sie zu den Kindergartenkindern gehen durften. Zum Ende des Kindergartenjahres verabschiedeten wir die „Großen“ mit einem kleinen Fest.

Wir feierten Geburtstage von 5 Kindern im Juli, die sich immer sehr freuen wenn unsere Annamirl (siehe Anhang) zu Besuch kommtJ.

Die Kleinen konnten jetzt die Gruppe noch mal ganz neu für sich entdecken und es bildeten sich neue Freundschaften.

Ihre Kinder haben viel getanzt und gelacht, waren fleißig beim puzzeln und kochen und auch im Garten haben sie sich wieder richtig ausgetobt.

Griasgott liebe Eltern und Kinder (aber ihr kennt mich ja schon gutJ),

mein Name ist Annamirl Zuckerschnürl,

Vielleicht haben Ihre Kinder Ihnen ja schon mal von mir erzählt.

Jetzt möchte ich mich aber auf diesem Wege noch persönlich bei Ihnen vorstellen.

Ich komme schon viele Jahre in die Kinderkrippe und feiere mit Ihren Kindern die schönsten Geburtstagsfeste. Am Anfang herrschen manchmal noch kleine Sprachbarrieren, da ich zwar perfekt bayrisch, aber kaum hochdeutsch kann. Glücklicherweise verstehen die Kinder mich aber immer sehr schnell und unserer „Party“ steht nichts mehr im Weg.

Wir singen gemeinsam das Geburtstagslied, wir beten und machen Kreisspiele. Ich bringe auch immer meine goldene Schatzkiste mit, in der die Geschenke enthalten sind und die Kinder schon immer neugierig darauf warten was ich denn dabeihabe.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern eine schöne Ferienzeit und freue mich wenn ich bald wieder zu den nächsten Geburtstagsfesten zu Ihren Kindern kommen darf.

 

Servus und bis bald Ihre Annamirl Zuckerschnürl